Presse / Medien

Verzeichnis von Presse- und Medienbeiträgen (Auswahl)


30.12.2018,  HR-Inforadio: Korallen im Klimawandel - Forschen für die Riffe von morgen. In "Wissenswert", 7:35, 15:35 (Wh), 19:35 (Wh), 22:05 (Wh), Eine Sendung anlässlich des Internationalen Jahres des Riffs 2018, u.a. mit Prof. R. Leinfelder. Nähere Infos siehe hier. Mediathek siehe hier.

22.12.2018, 19:00: BR Fernsehen: Gut zu wissen: Korallenriffe in Gefahr, u.a. mit Prof. Gert Wörheide;  siehe hier (bis 06:18).

12.12.2018, Süddeutsche Zeitung: Interview mit Prof. Gert Wörheide, München: "Wir sind mitten in einem Aussterbeereignis".In diesem Interview mit der Süddeutschen Zeitung sprach Prof. Gert Wörheide (LMU München) über Korallenriffe, Klimawandel und Tourismus. Wie sieht die Zukunft aus und was können wir Menschen überhaupt tun um die Riffe zu retten.

17.10.2018: Frankfurter Allgemeine Zeitung: Welche Zukunft für die Städte unter Wasser? von Prof. Reinhold Leinfelder (FU-Berlin), print/ePaper, Seite N2, Nr. 241;
Online Version "Städte unter Wasser" - Ist das Sterben der Korallenriffe noch aufzuhalten?
(Langversion vom 11.11.2018 auf SciLogs/Der AnthropozänikerZukunftsoptionen für Korallenriffe – vielfältiges Handeln und langer Atem sind nötig (for an english version see automatized google translation)

26.06.2018: Aquanaut: Korallenriffe, eine ökologische, ökonomische und soziale Frage - Diskussionsveranstaltung in Berlins Willy-Brandt-Haus.

21.06.2018: Fisch & Fang (online), Aktuelle Meldungen: Korallen-Baumschulen und Riesenmuränen.

17.06.2018: Kölner Stadtanzeiger (print), Editorial, S.2 sowie Leben, S.9: Das Wissen der Methusalems (vgl. 9.6.18, Berliner Zeitung), ggf. via iKiosk oder Blendle online erhältlich (€).

10.06.2018: Frankfurter Allgemeine Zeitung: Die Regenwälder der Meere. Wie Korallenriffe funktionieren und warum sie sterben, zeigt nun eine Ausstellung im Senckenberg-Museum. Sie soll ein Bewusstsein für den drohenden Kollaps unter Wasser schaffen.

9.06.2018: Berliner Zeitung, print, Wissenschaften, S. 10/11: Das Wissen der Methusalems. Forscher der Freien Universität entlocken uralten Steinkorallen Informationen über das Klima vergangener Zeiten - und können auf diese Weise auch einen Blick in die Zukunft werfen (Artikel anlässlich der IYOR-Aktivitäten zur Langen Nacht der Wissenschaften Berlin) Auch online verfügbar

8.06.2018: University News, Freie Universität. Little Hope for the Colorful Paradises The search for salvation: Geobiologist Reinhold Leinfelder and his team study the adaptability of reefs. Siehe hier

6.06. 2018: Kölnische Rundschau (print) und Kölner Stadtanzeiger (print): Totenbleich oder kunterbunt? (auch online, Klimakrise - Korallenriffe weltweit vom Aussterben bedroht)
27.05.2018: Luzerner ZeitungSt. Galler Tagblatt, u.a. Die Riffe dürfen nicht erblassen.

26.5.2018: Salzburger Nachrichten: Regenwälder der Meere sind in Gefahr, Print-Ausgabe (Wissen/Gesundheit, S.28) oder via via pressreader (€)

14.4./18.04.2018: Der Tagesspiegel - Wenig Hoffnung für die bunten Paradiese. > online version

30./31.01. 2018: idw - Informationsdienst Wissenschaften, Internationales Jahr des Riffes 2018 auf der boot Düsseldorf eröffnet. deutsch,  english; auch übernommen von IYOR 2018 International

28.01.2018: Schweriner VolkszeitungKorallenriffe in Gefahr: Totenbleich statt kunterbunt.


28.11.2017, 8:40 Uhr: Deutschlandfunk Kultur, Korallensterben: Rettung durch Transplantation? Reinhold Leinfelder im Gespräch mit Dieter Kassel. Mediathek und Textfeature







Keine Kommentare:

Kommentar posten