Donnerstag, 5. Juli 2018

Deutsches Meeresmuseum stellt sein neues Jahresthema „Ab ins Meer“ vor

In einem Fernsehbeitrag von Stralsund TV wird die neue Jahresausstellung im Meeresmuseum Stralsund vorgestellt. Diese trägt den Namen "Ab ins Meer" und informiert im Internationalen Jahr des Riffes 2018, über die schönsten aber in Folge des globalen Klimawandels auch über die am meisten gefährdeten Lebensräume unseres Planeten. 

Montag, 25. Juni 2018

Familiensommer im MEERESMUSEUM Stralsund

Korallen-Baumschulen und Riesenmuränen

Das Meeresmuseum Stralsund zeigt pünktlich zu Beginn der Sommerferien neue Exponate und Aquarien zum Thema Korallenriffe. Anlass ist das Internationale Jahr des Riffes, das sich bereits zum dritten Mal dem weltweiten Schutz dieser sensiblen Ökosysteme widmet.

Im Familiensommer vom 01.07. – 01.09.2018 ist im MEERESMUSEUM Stralsund jeden Dienstag von 11-15 Uhr Aktionstag zum Jahr des Riffes mit spannenden Mitmachangeboten von der Museumspädagogik.

weitere Infos

Montag, 11. Juni 2018

Vortrag von Prof. Wörheide in München

Korallenriffe: früher, heute – und morgen?

Passend zum Jahr des Riffs präsentiert das Kulturforum der Münchner Schulstiftung – Ernst von Borries – am 21. Juni 2018 einen Vortrag von Professor Dr. Gert Wörheide zum Thema „Korallenriffe: früher, heute und morgen?“.

Ort: Obermenzinger Gymnasium - Freseniusstr. 47, 81247 München, Haus 5, Oberstufenbibliothek (Silentium-Saal)
Zeit: 21.06.2018, 19:00 – ca. 20:00 Uhr
Eintritt frei, Anmeldung per E-Mail erwünscht: info@muenchner-schulstiftung.de

Korallenriffe gehören zu den artenreichsten Lebensräumen auf unserem Planeten und übernehmen vielfältige wichtige ökologische (u.a. Artenvielfalt, Küstenschutz im Flachwasser) und sozioökonomische (u.a. Fischerei, Tourismus) Funktionen – mehr als eine halbe Milliarde Menschen sind direkt von Korallenriffen abhängig.
Allerdings sind diese Lebensräume stark bedroht! 
Was können wir tun, um Korallenriffe in eine bessere Zukunft zu begleiten?

Seit vielen Jahren gibt es eine Zusammenarbeit zwischen dem Gymnasium und dem Dive Center Paradise, auf dessen Initiative diese Veranstaltung möglich wurde.

Samstag, 9. Juni 2018

Lange Nacht der Wissenschaften Berlin mit vielen Aktivitäten zum Internationalen Jahr des Riffs

Bildunterschrift hinzufügen
Heute gibt es berlinweit und darüberhinaus Aktivitäten zur Langen Nacht der Wissenschaften. Die Geobiologie und Anthropozän-Forschungsgruppe der Freien Universität bietet dazu am Geocampus Lankwitz ein großes Angebot zu Riffen im Kontext von IYOR und auch die Chemie der FU macht in Dahlem zum Thema mit.
Heute gibt es dazu in der Berliner Zeitung (print, 9.6.2018, S. 10/11) und online einen großen Bericht zur Korallenriffforschung an der FU-Arbeitsgruppe und zur Langen Nacht, Titel: Das Wissen der Methusalems

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch!

Das detailierte Programm für die LNdW zu IYOR und Korallenriffen:
LNdW-Programm auf dem Geocampus Lankwitz (Bus X83 Emmichstr.; Campus zwischen Haus C;  und D, > Lage)
LNdW-Programm zu IYOR in der Chemie (Dahlem) (Bus X83 in die andere Richtung)

Dienstag, 29. Mai 2018

Sonderausstellung am Senckenberg Naturmuseum Frankfurt

Korallenriffe – bedrohte Schätze der Ozeane

Das Senckenberg Naturmuseum Frankfurt eröffnet im Rahmen des Internationalen Jahr des Riffes 2018 am 8. Juni 2018 die Sonderausstellung “Korallenriffe – bedrohte Schätze der Ozeane”
Die Ausstellung informiert über die einzigartige und komplexe Ökologie der Riffe, über deren immense ökonomische Bedeutung sowie über die zunehmenden Gefährdungen. Auch die in der Dunkelheit verborgenen Kaltwasserkorallen werden Teil der Ausstellung sein. Die Besucherinnen und Besucher erhalten außerdem Einblicke in angewandte Forschungsmethoden unter Wasser und erfahren etwas über die aktuelle Korallenforschung der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Mittwoch, 9. Mai 2018

Diskussionsrunde in Berlin zum Thema Korallenriffe

Am Donnerstag, den 17. Mai 2018 um 19.30 Uhr präsentiert der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V. anlässlich des Internationalen Jahr des Riffes 2018 die Diskussion:

Korallenriffe – eine ökologische, ökonomische und soziale Frage


Begrüßung: Gisela Kayser, Geschäftsführerin und künstlerische Leiterin Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.
Dr. Nina Scheer, MdB, Vorstand der Hermann-Scheer-Stiftung
Einführung: Prof. Dr. Reinhold Leinfelder, FU Berlin

Ökologie und Evolution der Korallenriffe - Podiumsdiskussion und Impulsreferate mit:
Prof. Dr. Reinhold Leinfelder, FU Berlin
Dr. Moshira Hassan, Meeresbiologin, Reef Check e.V.
Dr. Georg Heiss, Dipl. Geologe, FU Berlin
Heinz Krimmer, Journalist und Autor des Buches „Netzwerk Korallenriff“

Der Eintritt ist frei. Ein Ausweis ist erforderlich!
Weitere Infos hier

Montag, 7. Mai 2018

IYOR 2018-Booklet eingetroffen

Das überarbeitete Riff-Booklet für IYOR 2018 ist nun verfügbar. Es liegt an den größeren beteiligten Häusern des IYOR D-Teams aus (siehe  auch Kategorie Materialien)


Titelseite des IYOR 2018-Booklets

Unterstützer des IYOR 2018 Booklets